Kettler Alu-Rad gewinnt den Eurobike Gold Award 2021

Kettler Alu-Rad gewinnt den Eurobike Gold Award 2021

Köln, 2. September 2021
PRESSEMITTEILUNG



KETTLER Alu-Rad gewinnt den Eurobike Gold Award 2021

Am ersten Messetag der Eurobike 2021 erhält das CARGOLINE FS 800 mit dem Eurobike Gold Award eine der international wichtigsten Auszeichnung der Fahrrad- und Mobilitätsbranche.

In Friedrichshafen wurde in der Fahrradbranche wieder mit Spannung die Verleihung des begehrten Eurobike Awards erwartet. Das E-Lastenrad CARGOLINE FS 800 von KETTLER Alu-Rad gehört zu einem der sieben Gold Award Gewinner.

Die international besetzte Fachjury bewertet das Design und die Funktionalität schlichtweg als gelungen: „Die ästhetische Seitenlinie ist nur der Anfang vieler preisverdächtiger Features des Cargoline. Es ist vollgefedert, ergonomisch bis ins Kleinste einstellbar und damit familientauglich. Ein einzigartiges Lenkungssystem sorgt für tiefen Schwerpunkt und noch besseres Handling. Gelungen!"

Begeistert konnte Ole Honkomp mit Gregor Dauth (Artefakt) den Gold Award stellvertretend für das KETTLER Alu-Rad Team in Empfang nehmen. „Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung und sind stolz“, so Ole Honkomp.

Das CARGOLINE FS 800 ist das Multitalent aus dem KETTLER Alu-Rad Sortiment. Neben vielen technischen Innovationen und einem Rahmen mit Bestwerten bei Stabilität und Sicherheit, ist das vollgefederte E-Lastenrad mit einer großen Zubehörauswahl gleichermaßen für den Kinder- und Lastentransport geeignet.

Über die KETTLER Alu-Rad GmbH
Die KETTLER Alu- Rad GmbH ging aus der Heinz KETTLER GmbH & Co. KG hervor, die 2015 von Europas größtem Zweirad- Fachhandelsverband, der Zweirad- Einkaufsgenossenschaft eG (kurz: ZEG), aus der Insolvenz in Eigenverwaltung übernommen wurde. Seither agiert das Unternehmen aus Köln mit Werk im Saarland mit innovativen Modellen "Made in Germany" sehr erfolgreich in der Fahrradbranche und hat seine Mitarbeiterzahl inzwischen mehr als verdoppelt. Neue Technologien unterstreichen den Innovationsschub in den vergangenen Jahren. KETTLER Alu- Rad investiert am saarländischen Standort in eine neue hochmoderne Produktionsstätte, um der hohen Nachfrage an KETTLER Fahrrädern und E- Bikes auch in Zukunft gerecht zu werden.

Info: www.kettler-alu-rad.de

Quelle: Dies ist eine Pressemitteilung der KETTLER-ALU-RAD GmbH
Longericher Str. 2 - 50739 Köln